Wie eine virtuelle Assistenz Dein Leben verändern wird.

Kennst Du das auch? Wenn ich eine Aufgabe nicht gerne erledige, weil sie mir keinen Spass macht oder ich nicht wirklich fit darin bin – dann bin ich eine Meisterin im Vor-mir-Herschieben. Aber irgendwann ist dann der Zeitpunkt eben doch da. Und ich muss mich wohl oder übel daran setzen. Und dann benötige ich – oh Wunder – natürlich ewig dafür.

 

Und? Kommt Dir das bekannt vor? Was ist es bei Dir? Die vielen E-Mails, die Dein Postfach zu bersten bringen? Eigentlich wären diese inhaltlich schnell beantwortet – aber bis Du immer dieses ganze formelle Gedöns in der E-Mail drin hat… Oder sind es Texte für Newsletter, Rundmails, Kundenmailings, die einfach nicht wie warmer Sommerregen aus Dir heraus, über Deine Finger auf der Tastatur rein in den Kasten prasseln wollen? Oder eine der vielen anderen administrativen und organisatorischen Tätigkeiten, die eine Selbstständigkeit so mit sich bringt?

 

5 Anzeichen, an denen zu erkennen ist, dass es Zeit wird sich mit dem Gedanken zu beschäftigen, mit einer Virtuellen Assistentin zusammenzuarbeiten.

 

    1. Zahlungsfristen verstreichen und Mahngebühren werden fällig; Angebote sind nicht mehr gültig und die Kosten erhöhen sich; Kunden warten auf Rückmeldung oder Information und springen ab, weil keiner sich bei ihnen meldet – d.h.Dein Zeitmanagement liegt völlig brach.
    2. Du merkst erst nach einiger Zeit, im schlimmsten Fall auf Grund von Kommentaren Deiner Leser, dass Deine Texte im Blog, auf der Website und in Postings gehäuft Rechtschreib- und Grammatikfehler enthalten; Kommentare zu Deinen Posts beantwortest Du nur knapp und lieblos; Zeitpläne und Veranstaltungsdaten auf Deiner website sind nicht mehr aktuell – d.h.Es fehlt Dir eindeutig die Zeit und die Konzentration bis ins Detail aufmerksam zu bleiben.
    3. Du hattest Dir fest vorgenommen immer vorne mit dabei zu sein was Wissenserweiterung und Persönlichkeitsentwicklung angeht. Und nun hast du nicht einmal die Zeit, Dich damit zu beschäftigen zu welchem Thema Du nun unbedingt wieder auf die Höhe der Zeit kommen solltest. – d.h.Du hinkst mit der Aktualität Deines Wissens deutlich hinter anderen her.
    4. Du verplemperst unglaublich viel Zeit mit den lästigen kleinen administrativen Hürden des Business Alltags und verlierst so bares Geld. Denn Zeit ist Geld. – d.h. wertvolle Zeit, in welcher Du produktiv arbeiten könntest, geht in unangemessener Höhe für Administratives drauf.Und das generiert Dir null Mehrwert.
    5. Deine Kreativität ist überhäuft von zahlreichen „… dass muss ich unbedingt noch heute erledigen…“, „… das erlaubt keinen Aufschub mehr…“  und „… da komme ich nicht drumherum…“ – d.h. es ist nicht mehr viel zu sehen von Deiner Kreativität.Und ist nicht die Kreativität ein wesentlicher Faktor, der Dich in Deinem Business vorwärtsbringt?

Diese Liste könnte ich vermutlich noch eine ganze Weile fortführen. Aber belassen wir es zunächst dabei. Welcher Punkt kommt Dir bekannt vor? Wo findest Du Dich, zumindest teilweise, wieder?

 

Das sind genau die Gründe, warum Du Dir Unterstützung von einer virtuellen Assistentin holen solltest.

 

Eine virtuelle Assistentin hat durch ihre unterschiedlichen Aufträge und Kunden die Routine, sich schnell in Sachverhalte einzuarbeiten.

 

Sie wird also nicht lange benötigen um Deine „Schwachstellen“ zu erkennen und Dir eine zielgerichtete Unterstützung anzubieten.

 

Eine virtuelle Assistentin ist genau dann da, wenn Du sie benötigst.

 

Und danach könnte jeder theoretisch wieder seinen eigenen Wege gehen. Wenn Du nur nicht Lunte gerochen hättest, wie viel Mehrwert Dir die Zusammenarbeit mit einer VA tatsächlich bringt…

 

Denn.. eine VA ist Deine ganz persönliche und jederzeit verfügbare – aber sozusagen nie anwesende OFFICE MANAGERIN. Ein VIRTUELLES SEKRETARIAT. Deine STÜTZE und RECHTE HAND nur dann, wenn Du sie auch tatsächlich benötigst. Sie ist FACHMANN und ALLROUNDER zugleich. Sie ist Deine PROBLEMLÖSERIN.

 

Nicht weil sie ALLE Deine Probleme lösen kann. Nein – da wird schon noch etwas für Dich übrig bleiben. Aber Sie kann einige Deiner Probleme angehen und Dir so den Freiraum schaffen den Du benötigst um Dich auf Anderes zu konzentrieren. Und dann taucht wahrscheinlich das ein oder andere Problem gar nicht erst auf.

 

Das ist eine VA.

 

Es wäre wirklich unverzeihlich der Entwicklung Deines eigenen Businesses gegenüber, nicht jede Möglichkeit zu nutzen, effektiver und nachhaltig voranzukommen.

 

Das ist der Grund, warum Du eine virtuelle Assistenz benötigst.

 

Also Go For It! Viel Erfolg!

Deine Daniela

P.S. Möchtest Du wissen, wie Du an eine VA herankommst? Welchen Aufgaben Du delegieren könntest? Was das kostet? Schreib mir einfach – ich helfe Dir gerne!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.